Wo entzündliche Stäube und Gase gefördert werden, sind besondere Sicherheitsvorkehrungen gefordert. Explosionsgeschützte Ausführungen von REITZ werden gemäß ATEX-Richtlinien mit allen erforderlichen Sicherheitsmerkmalen wie Spezialdichtungen und gasdichten Wellendurchführungen ausgerüstet.

RUNDUM PERFEKT ABGEDICHTET

Sowohl die ATEX-Ausführung für den europäischen Raum als auch die Funkenschutzversion für Ventilatoren, die außerhalb der EU aufgestellt werden, entsprechen der Norm EN 14986:2007 für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Jede Ausführung wird gemäß der REITZ Explosionsschutzrichtlinie durch die REITZ Qualitätssicherung geprüft und protokolliert.

Maßnahmen, die den hohen Sicherheitsstandard gewährleisten, sind unter anderem eine der ATEX-Kategorie gerechte Dichtung im Bereich der Wellendurchführungen, konstruktive Sicherheit, durchgängige Verschweißungen und Flanschverbindungen. 

 

 

Explosionsgeschütze Komponenten und Ausführungen gemäß ATEX, bzw. Norm EN 14986:2007
Explosionsgeschütze Komponenten und Ausführungen gemäß ATEX, bzw. Norm EN 14986:2007